Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:
zurück zur Sprungnavigation
Lebensräume

Inhaltsbereich

Das Biosphärenreservat repräsentiert den

Landschaftstyp-„Baltischer Buchenwald“. Aber auch verschiedene andere Biotope wie Seen, Wälder, Moore und Kleingewässer prägen die Landschaft am Schaalsee.


Jedes Biosphärenreservat repräsentiert einen bestimmten Landschaftstyp. Im Fall des Biosphärenreservates Schaalsee sind das die Baltischen Buchenwälder.
Die Lage des Biosphärenreservates Schaalsee an der Grenze der subkontinental bestimmten „Biogeographischen Provinz der Mittel- und Osteuropäischen Laubwälder“ zur „Atlantischen Provinz“ spiegelt sich in auffälliger Weise in der Artenzusammensetzung der wichtigsten naturnahen Ökosystemtypen wider, das gilt vor allem für Wälder und Regenmoore (Hochmoore). Das Auftreten von atlantischen Geoelementen im weiteren Sinne charakterisiert die Schaalsee Region als repräsentativ für den zentralen Bereich des baltischen Buchenwaldes, der im nördlichen Mitteleuropa den Biotoptyp der „Sommergrünen Laubwälder“ vertritt.
Typisch für die Landschaft im Biosphärenreservat ist die dichte Abfolge verschiedener Biotope. Dies Vielfältigkeit der Lebensräume bedingt auch die hohe Artenvielfalt.
Einige wichtige Lebensräume werden auf den folgenden Seiten näher vorgestellt.


Moore
Hecken und Knicks
Grünland
Wald
Seen, Teiche und Sölle