Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:
zurück zur Sprungnavigation
Pressemitteilung

Inhaltsbereich

Pressemitteilung                                             02.08.2006

Klosterwanderweg wird eröffnet

 

Am Sonntag, den 27. August 2006 um 9.00 Uhr wird am Kloster Zarrentin im Rahmen der Festveranstaltung des Klosters der Klosterwanderweg durch die Schaalseeregion feierlich eingeweiht.

Die Einweihung das Wanderweges erfolgt im Rahmen der Eröffnung des Klosters Zarrentin. Im Anschluss an die Ansprache der Bürgermeisterin von Zarrentin, Frau Glas, von Ratzeburg, Herrn Ziethen und dem Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung, Herrn Jarmatz wird der Startschuss für die Premierenwanderung auf dem Bischofsweg gegeben. An der Wanderung werden sich zahlreiche Wandervereine und Mitglieder des Klostervereins Rehna beteiligen. Zusätzlich hat der Klosterverein Rehna ein kleines Programm anlässlich der Eröffnung vorbereitet.

Der Klosterwanderweg ist ein neu entwickelter Rundweg durch die  reizvolle Kulturlandschaft der Schaalseeregion. Die erste Etappe führt vom Kloster Ratzeburg, auf dem bereits bekannten Mönch-Ernestus-Wanderweg,  bis zum Kloster Rehna. Weiter geht es von Rehna zum Kloster Zarrentin auf dem Nonnenweg und wieder nach Ratzeburg auf dem sogenannten  Bischofsweg. Natürlich kann man den Rundweg an jeder Station beginnen. Entstanden ist dieser Weg in einer beispielhaften, länderübergreifenden Zusammenarbeit der Stadtinformation Ratzeburg, der Klostervereine Rehna und Zarrentin, der Stadt Zarrentin, des Naturparks Lauenburgische Seen und der Biosphärenreservatsverwaltung.

Durch das Angebot eines mehrtägigen Wanderweges, der auch als Pauschale mit Übernachtung buchbar ist, wird die Schaalseeregion für die Gäste noch attraktiever. Besonders reizvoll an diesem Wanderweg ist wohl die enge Verbindung von Kultur, Kunst und Natur. 

An der Premierewanderung am 27. August können auch Kurzentschlossene ohne Voranmeldung teilnehmen. Gewandert wird an diesem Tag nur der Abschnitte auf dem Bischofsweg von Zarrentin nach Ratzeburg. In Seedorf, im Gasthaus am See, wird eine Rast eingelegt. Die Rückfahrt ab Ratzeburg muss selbst organisiert werden.


Pressekontakt
Amt für das Biosphärenreservat Schaalsee
Elke Dornblut
Wittenburger Chaussee 13
19246 Zarrentin

Tel.: 038851 / 30229
Fax: 038851 / 30220
E-Mail: e.dornblut.br@schaalsee.de