Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:
zurück zur Sprungnavigation
Pressemitteilung

Inhaltsbereich

Presseinformation              14.04.2017


Wer singt denn da?
Ranger laden zur ornithologische Exkursion an den Mechower See ein

Interessantes über die Vogelwelt am Mechower See können Naturfreunde am Sonntag den 23.04.2017 erfahren. Die Ranger des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee laden an diesem Tag zu einer ornithologischen Exkursion ein. Sie startet um 9.30 Uhr am Grenzhus in 19217 Schlagsdorf und dauert ca. 2-3 Stunden.

Auf dem Mechower See kann man jetzt verschiedene Wasservögel bei der Balz beobachten und mit etwas Glück vielleicht auch den Seeadler und die exotischen Silberreiher entdecken. Auch die meisten Singvögel sind inzwischen aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt. Mit ihrem Gesang werben sie lautstark um eine Partnerin und grenzen ihr Revier ab. Ganz nebenbei erfreuen sie damit auch uns Menschen und verraten uns, zu welcher Art sie gehören.

162 Brutvogelarten konnten bisher im Biosphärenreservat Schaalsee nachgewiesen werden. Durch die strukturreiche Landschaft am Mechower See, mit Hecken, Grünland, Wasser und Feldern, sind hier besonders viele Vogelarten heimisch; Laubsänger, verschiedene Rohsänger und die seltene Beutelmeise gehören dazu. Die Exkursion verspricht also interessant zu werden, besonders wenn man ein Fernglas dabei hat.