Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:
zurück zur Sprungnavigation
Kuratorium

Inhaltsbereich

Das Kuratorium für das Biosphärenreservat Schaalsee


Auf Anregung des Amtes für das Biosphärenreservat Schaalsee und der Landräte der Landkreise Nordwestmecklenburg und Ludwigslust wurde am 12. Januar 2000 das Kuratorium für das Biosphärenreservat Schaalsee gebildet. Den Vorsitz führt abwechselnd jeweils ein Landrat. Zum Kuratorium gehören Vertreter der beiden Landkreise, Vertreter der Ämter Gadebusch, Rehna, Wittenburg und Zarrentin, Bürgermeister der Region, der Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V., der Bauernverband, das Amt für Raumordnung und Landesplanung, die Forstverwaltung, der Naturschutzbund, die Wirtschaftsfördergesellschaft, die Bundesagentur für Arbeit, der Zweckverband Schaalsee-Landschaft, der Tourismusverband, Gäste des Umwelt- und des Landwirtschaftsministeriums sowie weitere Akteure der Region.

Laut Satzung hat das Kuratorium die Aufgabe, „... die nachhaltige Entwicklung der Schaalseeregion beratend zu begleiten und gleichzeitig die Interessen der Region gegenüber den staatlichen Ebenen, insbesondere der Biosphärenreservatsverwaltung zum Ausdruck zu bringen, um eine allseits gedeihliche Entwicklung zu fördern. Durch eine ausgewogene Zusammenarbeit des Gremiums soll eine Beteiligung vieler Interessengruppen an den Entscheidungen zur Regionalentwicklung gesichert werden.“ Das Kuratorium hat seitdem verschiedene regionale Projekte, wie z.B. das Rahmenkonzept als „Regionale Agenda 21“ oder die erfolgreiche Bewerbung als LeaderPLUS Region, auf den Weg gebracht.

Schaalsee
Schaalsee