Aktuelles

Unterschlupf für Winterschläfer

Einmal im Monat berichtet Ranger Mario Axel in der Reihe "Naturnah" der Schweriner Volkszeitung über Interessantes, Besonderes und Aktuelles im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee. Jetzt beginnen Igel damit, sich auf den Winter vorzubereiten.

[mehr ...]

Jetzt schon mit Saatgut auf die kommende Gartensaison vorbereiten

Fördervereine Schaalsee und Biosphäre Elbe MV stellen Saatgut-Tauschboxen in der Region auf.

[mehr ...]

Akteure der Schaalseeregion trafen sich in Nieklitz

Die Lokale LEADER-Aktionsgruppe (LAG) der Schaalseeregion und das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe hatte für den 27.09.2021 die Akteure der Schaalseeregion auf das Gelände von „Wir bauen Zukunft“ in Nieklitz eingeladen. Mehr als als 65 Interessierte folgten der Einladung.

[mehr ...]

„Lasst uns mitmischen!“

Im Rahmen des deutschsprachigen MAB Jugendforums im Biosphärengebiet Schwäbische Alb formulieren junge Menschen Forderungen für mehr Jugendpartizipation in Biosphärenreservaten. Vom 24.-27.09.2021 fand das zweite deutschsprachige MAB Jugendforum auf dem Hofgut Hopfenburg im Biosphärengebiet Schwäbische Alb statt. MAB steht für das „Man and the Biosphere“-Programm der UNESCO, in dessen Rahmen das Weltnetz der Biosphärenreservate entstanden ist.

[mehr ...]

Unterwegs mit dem Ranger zu den Kranichen

Am Dienstag, den 19. Oktober 2021, laden die Ranger des Biosphärenreservatsamtes zu einer Führung zum Kranichschlafplatz ein. Treffpunkt und Start ist um 16.30 Uhr am PAHLHUUS (Wittenburger Chaussee 13) in Zarrentin.

[mehr ...]

22. ApfelTag am 17. Oktober in Zarrentin am Schaalsee mit Apfelsortenbestimmung, Apfelentsaftungsanlage, Kinderprogramm und Apfelmarkt

Auf dem 22. ApfelTag am 17. Oktober dreht sich am Informationszentrum PAHLHUUS in Zarrentin wieder alles um den Apfel.

[mehr ...]

Lieblingsvogel Rotkehlchen

Einmal im Monat berichtet Ranger Mario Axel in der Reihe "Naturnah" der Schweriner Volkszeitung über Interessantes, Besonderes und Aktuelles im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee. Heute geht es um das Rotkehlchen und um Schottergärten.

[mehr ...]

Biosphäre – regional und nachhaltig

Das Biosphärenreservat Schaalsee, die Flusslandschaft Elbe in Mecklenburg-Vorpommern und die Niedersächsische Elbtalaue sollen überregional ausstrahlende Aushängeschilder der Nachhaltigkeit werden. Dieses Ziel unterstützt die Metropolregion Hamburg mit dem Leitprojekt „Biosphäre: regional und nachhaltig“. Damit nimmt sie die Empfehlung der OECD auf, das Potenzial dieser Regionen besser zu nutzen. Mit der Übergabe des Förderbescheides durch Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus an Ludwigslust-Parchims Landrat Stefan Sternberg startet das Projekt jetzt offiziell.

[mehr ...]

Der Waldkindergarten "Die Wildsprösslinge" freut sich über die Auszeichnung als Biosphärenkindergarten

In Regenjacken und Matschhosen begrüßten die Kinder des Waldkindergartens „Die Wildsprösslinge“ in Dechow den Besuch aus dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe. Der leichte Nieselregen störte sie nicht im Geringsten. Kurz danach enthüllten die Kinder die Plakette „Biosphärenkindergarten“ an einer kleinen Holzhütte in ihrem Wald.

[mehr ...]

Jetzt fliegt der Braune Bär

Einmal im Monat berichtet Ranger Mario Axel in der Reihe "Naturnah" der Schweriner Volkszeitung über Interessantes, Besonderes und Aktuelles im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee. Heute geht es um den Braunen Bär, den Schmetterling des Jahres 2021.

[mehr ...]