Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:
zurück zur Sprungnavigation
Natura 2000

Inhaltsbereich

Natura 2000


Die Natur kennt keine politischen Grenzen. Das gilt für die Verbreitung von Tieren und Pflanzen aber auch für viele Natur- und Umweltschutzprobleme. Der globaleNaturschutz wird durch Europäisches Recht und internationale Abkommen geregelt.

Europäisches Recht kommt im Biosphärenreservat in der Ausweisung von FFH- Gebieten und der Anerkennung als Europäisches Vogelschutzgebiet zur Anwendung.


Die Umsetzung des Europäischen Rechts in Nationales Recht wird durch das Bundesnaturschutzgesetz (BNatschG) und durch die Natura 2000-Gebiete-Landesverordnung MV (Natura 2000-LOV M-V)  vollzogen.

Kranich mit Jungem
Kranichschutz kann nur grenzübergreifend erfolgreich sein.