Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:
zurück zur Sprungnavigation
Pressemitteilung

Inhaltsbereich

03.04.2007

Regionalmarke für den Film „Hände weg von Mississippi“


Der Film „Hände weg von Mississppi“ wurde mit der Regionalmarke „Biosphärenreservat Schaalsee -  Für Leib und Seele“ ausgezeichnet.

Dieser Film von Detlef Buck läuft zur Zeit deutschlandweit in den Kinos.


Detlef Buck freut sich in der Premiere in Berlin über die Ausszeichnung

Regisseur Detlef Buck freut sich auf der Premiere in Berlin über die Auszeichnung


In dem Film erlebt die zehnjährige Emma die schönsten Sommerferien auf dem Lande, die man sich denken kann. Da gibt es eine tolle Oma, viele Tiere, gute Freunde, Sonne satt und das Pferd Mississippi. Gemeinsam mit ihren Freunden versucht Emma, Mississippi vor dem Schlachter zu retten. Ihre Sommerferien entwickeln sich zu einem wahren Abenteuer.

Die passende Kulisse für diesen Film fand das Film-Team in der Schaalseelandschaft. „Für einen Kinderwestern ist die hügelige
Landschaft einfach passend. Außerdem findet man hier noch viel
authentische Bausubstanz und es ist noch nicht jeder Weg asphaltiert“, begründet Detlef Buck seine Wahl und gesteht, sich in die Landschaft am Schaalsee verguckt zu haben.
Mehr als hundert Komparsen aus der Region waren an den Dreharbeiten im vergangenen Sommer beteiligt und feierten den Film zur Kino-Premiere in Schwerin immer wieder mit Szenen-Applaus.
Die Zustimmung der Jury zur Vergabe der Regionalmarke fiel einstimmig. Neben dem Bezug zur Landschaft und zu den Menschen unserer Region war entscheidend, dass Werte wie Freundschaft, Verlässlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und das Engagement für die Gemeinschaft im Vordergrund stehen. „Dieser Film, in dem Freundschaft und Klugheit über Geldgier siegen, ist eine wunderbare Werbung für unsere schöne Region“, erläutert der Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung, Klaus Jarmatz, die Vergabe der Regionalmarke. „Den Film mit seinem originellen Abspann sollte sich keiner entgehen lassen!“    E.D.


Foto: Delphi Filmverleih


Pressekontakt
Amt für das Biosphärenreservat Schaalsee
Elke Dornblut
Wittenburger Chaussee 13
19246 Zarrentin

Tel.: 038851 / 30229
Fax: 038851 / 30220
E-Mail: e.dornblut.br@schaalsee.de