Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:
zurück zur Sprungnavigation
Regionalmarkeninhaber

Inhaltsbereich

Alte Schule - KULTUR UND NATUR


Betreiberin:  Antje Ladiges-Specht 
Anschrift:       Am Müllerweg 1
                    23883 Klein Zecher

Telefon:        0 45 45  / 78 95 95 
Fax:              0 45 45 /  78 95 97


Öffnungszeiten:    Termine siehe unten bzw. bitte erfragen.

Angebot:
Die "Alte Schule" liegt in der Dorfmitte von Klein Zecher, gegenüber der historischen Heilquelle. In dem restaurierten, ehemaligen Viehstall der Schule finden in Abständen Ausstellungen, Lesungen und Vorträge statt.


Außenansicht Galerie Alte Schule
                 Besuchen Sie die Ausstellungen im
                 restaurierten ehemaligen Viehstall


Außenansicht Galerie Alte Schule

Veranstaltungen 2018:


30.06. bis 22.07.  jeweils Samstag und Sonntag
von 12.00 - 18.00 Uhr
KulturSommer am Kanal: Am Horizont....die Liebe
"Der Weg im Jetzt"
Offenes Atelier, Bilder, Kleidung und Schmuck von Antje Ladiges-Specht

Samstag, 28.07, 19.00 Uhr
Zeitgemäße Waldbewirtschaftung und die Wichtigkeit der Bäume für unsere Umwelt.
Sind es wirklich Wälder oder eher "Forsten", die weit entfernt sind von selbstständig lebensfähigen Ökosystemen? Ist die heute vorherrschende Forstwirtschaft zeitgemäß angesichts dramatischer Verluste von wildlebenden Tiere und Pflanzen? Können diese Ansammlungen von Bäumen im spürbaren Klimawandel überleben?
Referent: Dr. Lutz Fähser
Um eine Spende für den Referenten wird gebeten.

Samstag, 25.08, 19.00 Uhr
Einblicke in die Natur
Mit seinem Vortrag möchte der Naturfotograf Wolfgang Buchhorn Ihnen Einblicke in die Natur vermitteln. Er hat zum Beispiel die Wiesenweihe von Ankunft aus ihrem Winterquartier bis flügge werden der Jungvögel beobachtet. Auch werden Säugetiere, Seeadler und Kraniche in brillanten Fotos gezeigt.
Referent: Wolfgang Buchhorn
Eintritt: 10,00 € für den Referenten

Samstag, 08.09., 18.00 Uhr!
Heimische Eulenwelt-Faszination unserer Natur
Dirk-Peter Meckel, vom Landesverband Eulenschutz berichtet in einer sehenswerten Bildpräsentation, eindrucksvoll aus seiner jahrzehntelanger praktischen Arbeit im Eulenschutz. Er vermittelt Wissenswertes aus der vielfältigen und geheimnisvollen Welt der 8 in unserem Land vorkommenden Eulenarten mit ihren Sinnesleistungen.
Referent: Dirk-Peter Meckel
Eintritt: 10,00 € zu Gunsten des Eulenschutzes




zurück zur Auswahlseite
Inhaber
Kunst und Handwerk

Biosphärenreservat Schaalsee

Partner-Logo "Für Leib und Seele"
Für Leib und Seele