Einfache Sprache

Sie sind auf der Internet-Seite in einfacher Sprache
vom UNESCO Biosphärenreservat Schaalsee.

Besuch einer Delegation aus Ghana im Biosphärenreservat Schaalsee © U. Müller
Biosphärenreservate gibt es in vielen verschiedenen Ländern der Welt.

Leichte Sprache ist für viele Menschen gut.
 

Zum Beispiel:

    Für Menschen mit Lese-Schwierigkeiten.

    Für Menschen aus anderen Ländern.


 

Das können Sie hier in einfacher Sprache lesen
 

Sie können diese Fragen anklicken.

Dann kommen Sie zu den Antworten.


© W. Buchhorn
So sieht der Schaalse aus der Luft aus. Nach diesem großen See wurde das Biosphärenreservat benannt.

Was bedeutet UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee?

Der Name besteht aus drei Worten. Das erste Wort heißt UNESCO. Das zweite Wort heißt Bio-sphären-reservat und das dritte Wort heißt Schaalsee.

Die UNESCO ist eine Organisation, in der sich sehr viele Länder unserer Erde zusammengeschlossen haben. Eine Aufgabe der UNESCO ist es, besonders wertvolle Dinge zu schützen und auszuzeichnen. Zum Beispiel wertvolle Gebäude, wie  Kirchen oder Schlösser. Die UNESCO zeichnet auch wertvolle Landschaften aus, in denen es zum Beispiel besonders alte Wälder, Moore oder große Seen gibt.

Insgesamt wurden schon 727 Landschaften in 131 Ländern unserer Welt durch die UNESCO ausgezeichnet. Wenn besonders wertvolle Landschaften durch die UNESCO ausgezeichnet werden, heißen sie UNESCO-Bio-sphären-reservate.

Das Wort Bio-spähre bedeutet Lebensraum. Bio-sphären-reservat heißt Lebensraum bewahren.

Auch die Schaalseelandschaft wurde ausgezeichnet. Und weil es in dieser Landschaft den großen und schönen Schaalsee gibt, hat man das Biosphärenreservat nach diesem See benannt. Es heißt UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


2 Ranger auf einer Brücke im Biosphärenreservat Schaalsee © A. Duersen

Wo liegt das UNESCO-Bio-sphären-reservat Schaalsee?

Das Bio-sphären-reservat Schaalsee liegt im Norden von Deutschland. 

Es gehört zum Bundes-Land Mecklenburg-Vorpommern. 

Große Städte in der Nähe des Bio-sphären-reservates sind Hamburg, Lübeck und Schwerin.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


© H.P. Anders
Im Bio-sphären-reservat gibt es viele Moore. In Mooren gibt es sehr viel Wasser. Weil Moore sehr nass sind, kann der Mensch sie nicht betreten.

Wie sieht es im Bio-sphären-reservat Schaalsee aus?

Im UNESCO-Bio-sphären-reservat Schaalsee gibt es viele Seen und Moore. Es gibt auch Wälder und viele Felder und Wiesen. Dadurch ist die Landschaft abwechslungsreich und schön.  Es leben im Bio-sphären-reservat viele Tiere und Pflanzen. Manche dieser Tiere und Pflanzen sind sehr selten und es gibt sie nur noch an wenigen Orten in Deutschland.  Solche seltenen Tier-Arten sind zum Beispiel der Adler, der Kranich und der Fischotter.

Im Bio-sphären-reservat Schaalsee leben auch viele Menschen. Sie haben die Landschaft teilweise erst geschaffen. Sie haben zum Beispiel Felder angelegt, auf denen Nahrungsmittel wie Mais und Weizen wachsen. Für ihre Kühe und Schafe haben die Menschen Wiesen angelegt. 

Im Bio-sphären-reservat Schaalsee gibt es keine großen Städte. Es gibt die kleine Stadt Zarrentin am Schaalsee und mehrere Dörfer.  In den Dörfern gibt es alte Bauern-häuser mit Dächern aus Schilf. Es gibt aber auch sehr moderne Wohn-häuser. Die Landschaft im Bio-sphären-reservat ist an manchen Stellen ganz flach und an anderen Stellen hügelig. Es gibt keine großen Berge.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


Kuhherde auf einer Weide © S. Hoffmeister
Im Bio-sphären-reservat arbeiten viele Bauern. Manche Bauern züchten Kühe oder Schweine. Andere Bauern bauen Getreide an. Im Bio-sphären-reservat werden viele Lebens-mittel erzeugt, zum Beispiel Fleisch, Milch, Käse und Getreide. Bei ihrer Arbeit sollen die Bauern darauf achten, dass die Natur nicht zerstört wird. Die Kühe leben nicht nur im Stall, sondern dürfen auch auf die Wiese.

Was ist im UNESCO-Bio-sphären-reservat besonders wichtig?

In einem Bio-sphären-reservat sollen die Menschen gut leben. Aber auch die Tiere und Pflanzen sollen ein gutes Leben haben. Es haben nicht nur die Menschen ein Recht auf Nahrung und einen Platz zum Leben, sondern auch die Tiere und Pflanzen.

Der Mensch soll deshalb  sanft und pfleglich mit der Natur umgehen. Wenn er die Felder und Wiesen bewirtschaftet, soll er zum Beispiel kein Gift verwenden. In einem Bio-sphären-reservat will man erforschen und ausprobieren, wie die Menschen gut leben können, ohne die Natur und die Umwelt zu schädigen. Dort, wo die Natur schon beschädigt wurde, soll sie wieder in Ordnung gebracht werden.

In einem Bio-sphären-reservat sollen sich die Menschen auch erholen. Deshalb gibt es viele Wanderwege und Bade-Stellen an den Seen. Wenn man im Bio-sphären-reservat wandert, soll man auf den Wegen bleiben, damit man die Tiere nicht stört und die Pflanzen nicht zertritt. Man darf kein Lager-Feuer anzünden und auch kein Zelt aufstellen. 

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


Fassade eines Ziegelhauses mit Reeddach. © S. Hoffmeister
Es gibt im Bio-sphären-reservat Schaalsee viele Ferien-Wohnungen. Man kann diese Wohnungen für eine kurze Zeit mieten und darin Urlaub machen.

Kann ich im Bio-sphären-reservat Urlaub machen?
 

Ja, das ist möglich. In vielen Dörfern im Bio-sphären-reservat kann man Ferien-Wohnung mieten. Das sind sehr schöne, kleine Wohnung, in denen man für ein paar Tage Urlaub machen kann.

Es gibt auch große Ferienwohnungen, in denen auch Gruppen Urlaub machen können. Hier können Sie eine Ferien-Wohnung auswählen. (Klicken Sie dazu auf den Link und klicken Sie dann auf das grüne Feld Partner suchen. )

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


Das Informationszentrum PAHLHUUS von außen. © Biosphärenreservatsamt
Im PAHLHUUS gibt es eine Ausstellung über das Bio-sphären-reservat.

Das PAHLHUUS in Zarrentin
 

PAHLHUUS bedeutet Pfahl-Haus. Wir haben das Haus so genannt weil es auf Pfählen steht. Das PAHLHUUS steht in Zarrentin. Hier arbeiten Menschen, die die Natur schützen. 

Im PAHLHUUS gibt es auch eine Ausstellung über das Bio-sphären-reservat.

Die Ausstellung zeigt viele interessante Dinge über den See, die Tiere, die Pflanzen und die Menschen. Sie können hier auch Fahrräder ausleihen. Und Sie können im PAHLHUUS Kaffee trinken.

Hier können Sie noch mehr über das PAHLHUUS lesen.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN