TiP - Theater im PAHLHUUS startet am 1. Februar ins neue Jahr

Die Aufführungen finden vorerst weiterhin im Koster Zarrentin statt!

Szenea aus dem Theaterstück mit zwei Spielpuppen © Dorftheater Siemitz
Szenea aus dem Theaterstück

Im Februar ist es wieder soweit. Dann öffnet wieder das Theater im PAHLHUUS (TiP) jeden ersten Mittwoch im Monat in Zarrentin am Schaalsee seine Vorhänge. Kinder können spannendes und lustiges Puppentheater erleben. Die Spielsaison startet am 1. Februar um 15.30 Uhr mit der Aufführung von „Frau Holle“ durch das Dorftheater Siemitz. In dem Stück erzählt ein Clown die altbekannte Geschichte vom Glück- und Pechhaben, vom Sprung in den Brunnen und der wunderbaren Reise ins Reich der Frau Holle.

Da der Medienraum im Informationszentrum PAHLHUUS zur Zeit aufgrund von Auflagen nicht als Aufführungsraum geeignet ist, wird die Vorstellung im großen Saal im Kloster Zarrentin durchgeführt.


Die Eintrittskarten für das Puppentheater zum Preis von 5,50 EUR pro Person sind beim Veranstalter, dem Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V., unter der Telefonnummer 038851-32136 oder E-Mail info(at)biosphaere-schaalsee.de erhältlich.
 

Unterstützt wird die Theaterreihe durch die Stadt Zarrentin am Schaalsee, das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe, riha WeserGold - Betriebsstätte Dodow, den Landkreis Ludwigslust-Parchim, das Amt Zarrentin und die WEMAG AG.

 

Frank Hermann