Weißstorch bei der Nahrungssuche auf einer feuchtwiese
Biosphärenreservat Schaalsee | Weißstorch © S. Hoffmeister
Ein Steg mit kleinen Booten am Schaalsee im Morgendlicht im UNESCO-Biosphärenreservat.
Schaalsee I Zarrentin © E. Dornblut
Kuhlrader Moor im Frühling
Kuhlrader Moor © H.P. Anders
Graugänse © W. Stürzbecher
Moorerlebnispfad in Zarrentin © F. Gaensicke

Ruheplatz für Reisevögel

...ist die treffende Umschreibung für das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee.

Entdecken Sie das 310 km² große Schutzgebiet zwischen den Ballungszentren Hamburg, Lübeck und Schwerin – geprägt durch Moore und Seen, Felder, Weideland und Feuchtwiesen sowie naturnahe Buchenwälder. Der 24 km2 große Schaalsee ist Mittelpunkt des UNESCO-Biosphärenreservates und gibt ihm seinen Namen. Durch den See verlief einst die innerdeutsche Grenze.

Wir heißen Sie herzlich willkommen!

Das Team des Biosphärenreservatsamtes Schaalsee-Elbe

Aktuelle Nachrichten aus dem Biosphärenreservat Schaalsee

Unterwegs mit dem Ranger

Am Samstag den 25. September führt die Wanderung mit dem Ranger in das malerische Dörfchen Techin.

[mehr ...]

Lieblingsvogel Rotkehlchen

Einmal im Monat berichtet Ranger Mario Axel in der Reihe "Naturnah" der Schweriner Volkszeitung über Interessantes, Besonderes und Aktuelles im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee. Heute geht es um das Rotkehlchen und um Schottergärten.

[mehr ...]

Biosphäre – regional und nachhaltig

Das Biosphärenreservat Schaalsee, die Flusslandschaft Elbe in Mecklenburg-Vorpommern und die Niedersächsische Elbtalaue sollen überregional ausstrahlende Aushängeschilder der Nachhaltigkeit werden. Dieses Ziel unterstützt die Metropolregion Hamburg mit dem Leitprojekt „Biosphäre: regional und nachhaltig“. Damit nimmt sie die Empfehlung der OECD auf, das Potenzial dieser Regionen besser zu nutzen. Mit der Übergabe des Förderbescheides durch Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus an Ludwigslust-Parchims Landrat Stefan Sternberg startet das Projekt jetzt offiziell.

[mehr ...]

Der Waldkindergarten "Die Wildsprösslinge" freut sich über die Auszeichnung als Biosphärenkindergarten

In Regenjacken und Matschhosen begrüßten die Kinder des Waldkindergartens „Die Wildsprösslinge“ in Dechow den Besuch aus dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe. Der leichte Nieselregen störte sie nicht im Geringsten. Kurz danach enthüllten die Kinder die Plakette „Biosphärenkindergarten“ an einer kleinen Holzhütte in ihrem Wald.

[mehr ...]

Jetzt fliegt der Braune Bär

Einmal im Monat berichtet Ranger Mario Axel in der Reihe "Naturnah" der Schweriner Volkszeitung über Interessantes, Besonderes und Aktuelles im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee. Heute geht es um den Braunen Bär, den Schmetterling des Jahres 2021.

[mehr ...]

Veranstaltungen